Nagelpflege: Diese Tipps verleihen schöne und gesunde Nägel

Viele Menschen achten bei Ihrem Gegenüber besonders auf die Hände. Deshalb ist es besonders wichtig, ein Augenmerk auf die richtige Pflege für schöne Nägel zu legen. Schnell ist es passiert: Ein Fingernagel reißt ein und bietet einen unschönen Anblick. Oder die Nagelhaut bekommt Risse und die offenen Stellen entzünden sich. Doch ein schnelles Überlackieren, um Unstimmigkeiten bei den Nägeln zu kaschieren, ist nicht die Lösung. Mit der richtigen Pflege Ihrer Nägel minimieren Sie das Risiko von Schäden und beugen einem optischen Desaster vor. Im Sortiment von L‘Oréal Paris finden Sie verschiedene Produkte für Ihre Nägel, welche diese zuverlässig schützen und sie gesund aussehen lassen.

Mit diesen Schritten im Handumdrehen zu schönen Nägeln

Das Wichtigste für schöne und gesunde Nägel ist die richtige Maniküre. Wir zeigen Ihnen, welche Aspekte Sie dabei unbedingt beachten sollten, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten.

Schritt
1

Richtige Feile wählen

Verwenden Sie keine Nagelfeile aus Metall, da diese die Nägel aufsplittern kann. Zusätzlich trägt die oberste Nagelschicht Schäden davon, was zu einer Ablösung dieser führen kann. Besser sind Glas- oder Sandpapierfeilen, die schonend zu der empfindlichen Nagelhaut sind.

Schritt
2

Grobschliff

Sie sollten bei einer Maniküre immer zuerst mit der groben Seite Ihrer Feile arbeiten. Dabei bewegen Sie diese von den Seiten hin zur Mitte und feilen stets nur in eine Richtung. Gehen Sie nicht mit zu viel Druck vor, da die Wahrscheinlichkeit für Risse dadurch sehr hoch ist.

Schritt
3

Feinschliff

Für das perfekte Ergebnis führen Sie die gleichen Bewegungen des Grobschiffs erneut mit der feinen Seite der Feile durch. So werden Überstände sowie Rillen entfernt und Ihre Nägel sind glatt und ebenmäßig.

Schritt
4

Die ideale Form

Im Wesentlichen existieren die Formvarianten rund, oval, spitz und eckig. Die Entscheidung ist Geschmackssache, sollte jedoch schon beim Grobschliff berücksichtigt werden. Für Anfänger ist die runde Form ideal.

Die optimalen Nährstoffe für gesunde Nägel

Besonders für brüchige Nägel ist die Verwendung von Pflegeprodukten wichtig. Diese helfen Ihnen dabei, wieder schöne und kraftvolle Nägel zu erhalten. Nagel-Öle, wie sie im stärkenden Unterlack von L’Oréal Paris enthalten sind, bestehen in der Regel aus natürlichen Pflegestoffen, die schnell in die Nägel einziehen und wohltuend wirken. Bei Nagelcremes existieren unterschiedliche Produktvarianten, die sich nach dem Zustand Ihrer Nägel richten und jeweils entsprechend andere Pflegestoffe enthalten.

Wie Sie den idealen Nagellack finden

In jedem Drogeriemarkt gibt es ein großes Sortiment von Nagellacken. Auch wenn die Verlockung groß ist, eine neue Farbe mit einem günstigen Produkt auszuprobieren, so sind die teureren Varianten hier oft sinnvoller. In der Regel weisen diese einen deutlich besseren Halt und eine schönere Leuchtkraft auf. In dem Nagellack Rubis Folies von L’Oréal Paris sind beispielsweise pflegende Stoffe enthalten, die für die Gesundheit Ihrer Nägel wichtig sind. Zudem benötigen Sie aufgrund der hohen Deckkraft in der Regel auch weniger Lack, weshalb Sie mehr Anwendungen mit einer Flasche erhalten.

Tipps für schön lackierte Nägel

Zunächst ist die Vorbereitung durch eine Maniküre erforderlich. Wie das funktioniert, haben wir Ihnen bereits am Anfang des Artikels gezeigt. Anschließend sollten Sie zunächst einen Schutzlack auftragen, der für einen besseren Halt sorgt. Danach nehmen Sie den Nagellack zur Hand, streifen den Pinsel am Rand der Flasche ab und setzen ihn mittig und möglichst nahe der Nagelhaut an. Ziehen Sie nun einen Strich bis zur Nagelspitze und wiederholen Sie dies auch an den Seiten. Durch einen schützenden Überlack erhält der Nagellack einen stärkeren Halt und einen natürlichen Glanz.

Diese Punkte sollten Sie unbedingt zusätzlich beachten

Neben all den Tipps, die Ihre Nägel schöner und stärker machen, gibt es jedoch auch Dinge, die Sie unbedingt vermeiden sollten. Die wichtigsten haben wir für Sie zusammengefasst:

  • Störende Nagelhaut nicht entfernen, sondern zurückschieben, um Entzündungen zu vermeiden
  • Nagellack nicht täglich verwenden, da Nägel nicht mehr richtig atmen können und Schäden entstehen
  • Zu lange Nägel vermeiden, da es ansonsten sehr leicht zu Rissen und Verletzungen kommen kann
  • Nägel sollten Sie nicht bei der Ausübung Ihres Berufs oder im Alltag behindern
  • Schlechte Ernährung ohne Obst und Gemüse führt zu brüchigen und dünnen Nägeln
  • Zu häufige Maniküren vermeiden, da sonst weiße Punkte und Rillen auf den Nägeln entstehen können
  • Keinen Nagellackentferner mit Aceton verwenden, da dies die Nägel brüchig macht

Neben Ihrem Wunsch sich bei Ihren Nägeln kreativ auszutoben, sollten Sie deren Gesundheit nicht aus den Augen verlieren. Insbesondere wenn Sie gerne Gelnägel tragen, ist dies eine Belastung für Ihre natürlichen Nägel. Sie sollten Ihren Nägeln daher von Zeit zu Zeit eine Pause gönnen.

Überspringen die slider: Related-Articles-Home

Von zeitlosen Looks bis zu den heißesten Trends

Entdecke das L'Oréal Paris Beauty-Magazin

Überspringen die slider: Home Related Products

Mühelos zum frischen Look

Entdecke weitere Produkte von L'Oréal Paris