Brand Section Science Hero

Unsere Wissenschaft

Bahnbrechende Wissenschaft, um herausragende Wirksamkeit zu erzielen 

Unsere Mission beginnt mit bahnbrechender Wissenschaft. Die herausragende Wirksamkeit unserer Formeln wurde getestet und erprobt und wird von einer Fülle von Daten gestützt, die über die Jahre zusammengetragen wurden, um sichtbare, nachgewiesene Ergebnisse zu liefern. Dies steht seit der Gründung von L‘Oréal vor über 110 Jahren im Mittelpunkt von allem, was wir tun.

Die herausragende Wirksamkeit von Make-up, Hautpflege, Haarpflege, Haarcolorationen und Männer produkten von L‘Oréal Paris ist das Ergebnis hochmoderner Wissenschaft, die von unseren Teams von 4000 Forschern in 21 Forschungszentrum auf der ganzen Welt entwickelt wird. Dank dieses ausgedehnten Netzwerks sind wir in der Lage, messbar ergebnisbasierte, auf Wissenschaft fußende Innovationen und jeder Frau in ihrer Individualität sichtbare, nachgewiesene Ergebnisse zu bieten.

In den Laboren von L‘Oréal Paris arbeiten unsere leidenschaftlichen Teams von Wissenschaftler*innen – Biolog*innen, Pharmazeut*innen, Biochemiker*innen und Chemiker*innen – zusammen, um unsere Produkte zu perfektionieren. 

 
Brand Section Science Image 1

Wenn Wissenschaft auf Daten trifft, entstehen starke Innovationen

Ursprünglich von dem visionären Chemiker Eugène Shueller gegründet, war wissenschaftliches Streben stets die Antriebskraft für das Denken und die Expertise von L‘Oréal. Unsere Teams auf der ganzen Welt arbeiten Hand in Hand, um hochmoderne Formeln auf Basis nachgewiesener Ergebnisse zu liefern. Über 100 Expert*innen sind alleine auf Produktsicherheit und -wirksamkeit spezialisiert, und alle unsere Formulierungen werden überprüft, um sicherzustellen, dass die verschiedenen Inhaltsstoffe im Einklang wirken und in sicheren Mengen eingesetzt werden.

Die Entwicklung von Instrumenten, um die Leistungsfähigkeit jeglichen wissenschaftlichen Fortschritts zu messen, ist von grundlegender Bedeutung. Aus diesem Grunde hat L‘Oréal Hautatlanten aller Ethnien entwickelt, um die Wirkungen von Produkten und Behandlungen objektiv zu vergleichen. Jedes Produkt wird an einer Vielzahl von Haut- und Haarfarben und -typen und in verschiedenen Altersgruppen getestet.

 
Dank dieser Daten und Kenntnisse können wir getestete und erprobte Ergebnisse und wirklich überlegene Wirksamkeit versprechen, und wir verdanken es dieser transparenten, menschlichen Vision von Wissenschaft, dass wir im Laufe der Jahre das Vertrauen von Verbraucher*innen aufbauen konnten und dies auch weiterhin tun werden.

Brand Section Science Image 2

Die The Other Side Plattform

Wir engagieren uns dafür, Informationen über unsere Inhaltsstoffe zu teilen – wie sie wirken, woher sie stammen und bezüglich ihrer Sicherheit. Durch unsere spezielle Online-Plattform The Other Side bieten wir Verbraucher*innen die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen auf die überlegene Wissenschaft, die hinter unseren Produkten steckt, zu werfen. Wir verraten mit über 400 Inhaltsstoffdefinitionen sowie Daten zur Sicherheit und Umweltauswirkung unserer Produkte Details zu dem, was unsere Formulierungen beinhalten, und bauen so weiterhin Vertrauen und Nähe zu unseren Verbraucher*innen auf.

Alternativen zu Tierversuchen: Episkin, eine Bezugsgröße in der globalen wissenschaftlichen Gemeinschaft 

Als Vorreiter im Kampf gegen Tierversuche verbot L’Oréal 1989, fast 15 Jahre vor Inkrafttreten der europäischen Vorschriften, diese Praxis in seinen Laboren. Selbst in China, wo wir die geltende Verordnung durch Weitergabe unserer Testprotokolle geändert haben, werden Produkte von L‘Oréal Paris nicht an Tieren getestet. 

Episkin, die vor über 30 Jahren entwickelte bahnbrechende, patentierte Technologie von L‘Oréal zur Nachbildung von Haut, ist ein deutliches Beispiel dafür, wie das Unternehmen systematisch über gesetzliche Anforderungen hinausgeht. Durch die Nachbildung der Hautstruktur und die Replikation der Bedingungen für die Produktanwendung kann die Technologie die Sicherheit und Wirksamkeit eines Inhaltsstoffs oder Produkts vorhersagen, bevor es klinisch getestet wurde. Im Predictive Evaluation Center von L’Oréal in Gerland, Frankreich, werden jedes Jahr rund 130000 Einheiten nachgebildeten Gewebes hergestellt, während am Standort Pudong in China 2010 erstmals asiatische Haut rekonstruiert wurde.

Episkin ist bis heute die einzige Technologie für nachgebildete Haut, die von der Europäischen Kommission zugelassen wurde.

Brand Section Science Image 3