Wie Oft Haare Waschen 2000x900

Wie oft soll man Haare waschen? Wir geben die definitive Antwort!

Täglich, jeden zweiten Tag, einmal pro Woche oder doch den No-Poo Trend versuchen? Fragen, die alle nicht so einfach zu beantworten sind, denn: Wie oft Sie sich die Haare waschen sollten, hängt ganz von Ihrer Haarstruktur und -gesundheit ab. Wir erzählen Ihnen alles rund um die perfekte Pflegeroutine für kräftiges, gesundes und geschmeidig-glänzendes Haar.

Die richtige Pflege für Ihren Haartyp 


Wie oft sollte man sich die Haare waschen und wann ist es zu oft? Um diese Frage definitiv beantworten zu können, ist es in einem ersten Schritt sinnvoll, die richtige, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Haarpflege zu finden. Denn diese hat nicht nur den grössten Einfluss auf Glanz, Geschmeidigkeit und Widerstandskraft Ihrer Haare, sondern kann auch entscheidend bei Ihrem Haarwaschrhythmus sein. 


Normale Haare

Wenn Ihre Haare unkompliziert sind, sie weder schuppen noch schnell nachfetten und Sie auch keine Probleme mit Spliss oder Irritationen der Kopfhaut haben, dann haben Sie normales Haar. In dem Fall können Sie die Haare ganz nach Ihrem persönlichen Reinheitsempfinden und so oft wie Sie wünschen waschen. Wir empfehlen Ihnen ein mildes Shampoo, das Ihnen ein langanhaltendes Frischegefühl verleiht und unwiderstehlichen Glanz zaubert. Zum Beispiel das Nutri-Gloss Glanz Pflegeshampoo und die ergänzende Nutri-Gloss Glanz Pflegespülung


Fettige Haare 

Wenn Sie zu fettigen Haaren neigen, sollten Sie auf spezielle Inhaltsstoffe in Ihren Pflegeprodukten achten, welche die pH-Balance der Kopfhaut unterstützen. Ausserdem sind Produkte ohne Silikone empfehlenswert, da diese das Haar zusätzlich beschweren. Das Tonerde Absolue Klärendes Pflegeshampoo und die Tonerde Absolue Klärende Pflegespülung beruhigen die Kopfhaut, befreien sie sanft von überschüssigem Talg und unterstützen sie darin, weniger stark nachzufetten. Sie können Ihre fettigen Haare einmal täglich waschen, doch sollten Sie dabei bedenken, dass sie dabei die Kopfhaut massieren und möglicherweise die Talgproduktion zusätzlich anregen. Sollten Sie sich mal zu waschfreien Tagen entscheiden, wird es Ihnen Ihre Kopfhaut danken. Und etwas Trockenshampoo kann Ihnen dabei den nötigen Frische-Kick liefern. 


Trockenes Haar 


Sollten Sie trockenes Haar haben, bedeutet das, dass Ihre Kopfhaut nicht in der Lage ist, ausreichend Talg zu produzieren, der grundlegend zu einer funktionierenden Hautschutzbarriere beiträgt. Ihr Haar braucht eine besonders intensive und nährstoffreiche Feuchtigkeitspflege, damit die natürliche Balance wiederhergestellt wird. Wählen Sie für Ihre tägliche Haarpflege ein Shampoo wie Öl Extraordinaire Nährendes Pflegeshampoo und die ergänzende Spülung Öl Extraordinaire Nährende Pflegespülung. Die sinnliche, ultraleichte Textur, angereichert mit kostbaren Blütenölen, zerschmilzt zart in der Haarfaser für eine intensive Reinigung und Pflege, ohne zu beschweren. Bei täglicher Haarwäsche sollten Sie sanft mit Ihrem Haar umgehen, um Haarbruch und Spliss zu vermeiden. Entwirren Sie das Haar vor dem Reinigen und massieren Sie das Produkt am besten ausschliesslich in die Kopfhaut und nicht in die Längen ein. Einmal die Woche empfiehlt es sich, Ihrem trockenen Haar eine extra Portion Pflege zu gönnen. Besonders gut dafür geeignet sind etwa intensiv nährende Masken, wie zum Beispiel die Öl Extraordinaire Nährenden Maske oder die Öl Extraordinaire Coco Maske 1001 Anwendungen von L´Oréal Paris. 


Geschädigtes Haar


Ihr Haar fühlt sich strohig an und unschöner Spliss und Haarbruch steht an der Tagesordnung? Ob eine trockene Kopfhaut daran Schuld ist, häufiges Styling, starke UV-Strahlung oder strapazierendes Haarefärben: Geschädigtes Haar braucht eine besonders intensive Pflege, damit es wieder zu Kräften kommen kann. Wir empfehlen die Anti-Haarbruch Pflegeserie von L´Oréal Paris mit dem Anti-Haarbruch Reparierendem Pflegeshampoo, der Anti-Haarbruch Reparierenden Pflegespülung und der Anti-Haarbruch Intensivmaske. Die Pflegeformel mit Ceramid füllt Risse im Haar auf und glättet brüchige Stellen. Das Haar wird gestärkt und ist für künftige Beanspruchungen geschützt. Wir empfehlen eine Haarwäsche alle zwei bis drei Tage, um Kopfhaut und Haare zu schonen. Doch die Entscheidung bleibt letztendlich bei Ihnen und Ihrem persönlichen Frischeempfinden. Denn Sie können auch bei geschädigtem Haar mit dem richtigen Produkt eine tägliche Haarwäsche durchführen.


Gefärbtes Haar


Während des Färbevorgangs wird die Schuppenschicht der Haare geöffnet, damit dem Haar sowohl Pigmente entzogen, als auch neue, künstliche zugegeben werden können. Ein Prozess, der die Haare ziemlich strapaziert, was die besonderen Pflegebedürfnisse von gefärbtem Haar erklärt. Verwenden Sie Pflegeprodukte, die Ihr coloriertes Haar einerseits schützen, intensiv nähren und Feuchtigkeit spenden und andererseits die Intensität und Strahlkraft Ihrer Haarfarbe so lange wie möglich erhalten. Wir empfehlen das Farbschützende Pflegeshampoo und die Farbschützende Pflegespülung von L´Oréal Paris. Sie versiegeln die Farbe und schützen sie mit UVA-/UVB-Filter vor UV-bedingtem Ausbleichen und Farbveränderung. Das Nutri-Konzentrat pflegt dabei das Haar intensiv und glättet die Haaroberfläche für verlängerten Farbglanz. Das Ergebnis? Die Haarfarbe wäscht sich nicht aus, bleibt geschützt und leuchtend. 


Die tägliche Haarwäsche: Ein No-Go?


Die allgemeine Meinung, tägliches Haarewaschen würde Haare und Kopfhaut strapazieren, hält sich schon lange und sehr hartnäckig. Doch auch hier geht es vielmehr um die richtige Haarpflege: Mit einem nicht zu stark entfettenden Produkt, das heisst einem Shampoo mit milden Tensiden und Pflegeformeln, können Sie ohne weiteres Ihre Haare täglich waschen. Das Öl Extraordinaire Nährendes Pflegeshampoo von L´Oréal Paris entfernt überschüssigen Talg sowie Schweiss und Schmutz, ohne den Schutzfilm auf der Kopfhaut zu stören. Vorsicht ist jedoch bei der Wassertemperatur gegeben. Zu heisses Wasser kann nämlich den Säureschutzmantel der Haut belasten, der Kopfhaut und Haaroberfläche vor dem Austrocknen schützt. Bei empfindlicher Kopfhaut, trockenem oder geschädigtem Haar lohnt es sich also dennoch, über Waschpausen nachzudenken. 


Wie wäscht man die Haare richtig?


Nicht nur die richtigen Produkte sind entscheidend bei der Haarpflege, sondern auch die Art und die Reihenfolge ihrer Anwendung. So kann Ihre perfekte Pflegeroutine aussehen:  


  1. Haare kämmen: Vor der Haarwäsche sollten Sie Ihre Haare gut durchkämmen, um Knoten zu entwirren, die durch das Waschen zu Haarbruch und Spliss führen könnten. 

  2. Shampoo richtig verwenden: Verwenden Sie eine haselnussgrosse Menge Shampoo und massieren Sie das Produkt lediglich in die Kopfhaut und den Haaransatz ein. Die Haarlängen werden während des Spülvorgangs genügend gesäubert. 

  3. Pflegespülung richtig verwenden: Ihren Conditioner hingegen sollten Sie nur in die Längen und Spitzen einmassieren. Er schliesst die vom Waschen geöffnete Schuppenschicht und sorgt für Glanz und Geschmeidigkeit. Am Haaransatz würde er nur unnötig beschweren und die Haare platt am Kopf anliegen lassen. 

  4. Haare sanft trocknen: Üben Sie beim Trocknen Ihrer Haare nicht zu viel Druck aus und vermeiden Sie in jedem Fall heftiges Rubbeln, sonst könnten die Spitzen abbrechen. Föhnen sollten Sie ausschliesslich auf mittlerer bis kalter Stufe mit ausreichend Abstand zum Haar. 

  5. Ein Plus an Pflege: Vergessen Sie nicht das Extra-Verwöhnprogramm für Ihr Haar in Form einer wöchentlichen Maske .


Wie oft Sie sich die Haare waschen sollten, hängt also ganz von Ihrem Haartyp, den Pflegeprodukten, Ihren Gewohnheiten und persönlichen Vorlieben ab. Und da wir bei L´Oréal Paris wissen, dass jede Pflegeroutine individuell abgestimmt werden sollte, entwickeln wir nicht nur Shampoos, sondern Pflegereihen, die spezifisch auf die Bedürfnisse des jeweiligen Haartyps abgestimmt sind. 


Enim ad minim veniam

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.