Coloration Hero

Kühles Mittelbraun: Die Trend-Haarfarbe der Saison

Welcher Braunton passt zu mir? Und wie gelingt ein perfektes kühles Mittelbraun ohne Rotstich beim Färben? Alle Tipps und Tricks verraten wir dir hier!

Was gibt es für Brauntöne für die Haare?

Wie schon eingangs erwähnt, ist das Spektrum für braune Haarfarben sehr breit. Hier eine kleine Auswahl unserer Lieblinge: 


  • Kastanienbraun: Ein dunkles Braun, das Ihnen in jeder Lebenslage Eleganz verleihen wird. Besonders blasser Teint profitiert von edlen, kastanienbraunen Haaren. 
  • Schokoladenbraun: Ein mittlerer Braunton, der je nach Wunsch mit Rotstich oder einem satten Goldbraun gemischt werden kann. 
  • Goldbraun: Goldig schimmernd, gehört Goldbraun zu den helleren Braunnuancen. Perfekt für den Herbst liefert sie warmen Hauttypen einen glänzenden Auftritt.  
  • Mahagoni: Ein sattes, glänzendes Rotbraun. Sollte Ihre Naturhaarfarbe bereits einen roten Unterton haben, wird Ihnen Mahagoni hervorragend stehen. 
  • Dunkelbraun: Die dunkelste Nuance bei den braunen Haarfarben. Oft werden hier in das Haar Highlights in Mittelbraun eingearbeitet, um einen natürlichen Look zu erzielen. 
  • Kühles Mittelbraun: Die Haarfarbe Mittelbraun, besonders mit einem kühlen Unterton, liegt voll im Trend.

Welcher Braunton passt zu mir und meinem Typ?

Ebenso wie bei anderen Haarfarben sollte der Braunton, für den Sie sich entscheiden, zu Ihrem Teint, Ihrer Augenfarbe und Ihrem Charakter passen. Obwohl Braun in der Hinsicht nicht ganz so heikel ist wie Blond, kann Sie die falsche Nuance  schnell blass und fahl erscheinen lassen, anstatt Sie zum Strahlen zu bringen. Generell ist zwischen kalten und warmen Brauntönen zu unterscheiden. Haben Sie helle Haut und kühle, blaue Augen, stehen Ihnen kühlere Nuancen. Bei einem normalen bis dunklen Teint und braunen oder grünen Augen sind warme Brauntöne die sichere Wahl. Lesen Sie in einem weiteren unserer Artikel, worauf es bei der richtigen Farbnuance für Ihre Haare wirklich ankommt.  

Wie gelingt ein ultra-kühles Mittelbraun ohne Rotstich?

Wenn Sie sich für eine kühle Mittelbraun Haarfarbe entschieden haben, empfehlen wir Ihnen die Cool Creme 4.11 Ultra Kühles Mittelbraun von L´Oréal Paris. Dank der 3-Fach Pflege mit der mit pro-Keratin angereicherten Colorations-Creme, dem intensiv pflegenden Violett-Shampoo und Violett-Balsam bekommen Sie ein ultra-kühles, natürliches und langanhaltendes Farbergebnis. Mit der innovativen Violett-Formel von Colorations-Creme, Shampoo und Balsam werden warme Farbnuancen neutralisiert und unerwünschter Rotstich bekämpft.  


  1. Füllen Sie die Farbcreme in die Auftrageflasche mit Entwickler und schütteln Sie diese gut. Tragen Sie die Farbe erst am Haaransatz auf und verteilen Sie sie anschliessend auf Ihre Längen und Spitzen. Lassen Sie sie laut Packungsbeilage einwirken. Im Anschluss gut ausspülen. 

  2. Reinigen Sie Haar und Kopfhaut mit dem milden Violett-Shampoo, das vor überschüssigen Farbresten befreit und die Haaroberfläche glättet. 

In einem letzten Schritt den Violett-Pflege-Balsam auftragen. Er schliesst die Schuppenschicht Ihrer Haare, sorgt für unwiderstehlichen Glanz und Geschmeidigkeit, neutralisiert unerwünschten Rotstich und sorgt für ein ultra-kühles Farbresultat. 

Tipps und Tricks: So strahlen Sie mit mittelbrauner Haarfarbe

Damit Ihre braunen Haare mit glänzender Geschmeidigkeit strahlen und mit der Zeit nicht an Farbkraft verlieren, brauchen Sie eine an Ihre Bedürfnisse angepasste Pflegeroutine und spezielle Produkte, die für coloriertes Haar entwickelt wurden.  


So pflegen Sie Ihr coloriertes Haar

Die perfekte Haarpflege für coloriertes Haar besteht wie eine herkömmliche Pflegeroutine aus Shampoo, Conditioner und einer wöchentlichen Haarkur. Da gefärbtes Haar jedoch durch die verschiedenen in der Coloration enthaltenen Chemikalien zusätzlich strapaziert wurde, braucht es spezielle Produkte, die ihm intensiv Feuchtigkeit spenden und es mit Nährstoffen versorgen. Diese auf colorierte Haare spezialisierten Produkte sorgen zudem für mehr Glanz und Farbintensität der Haare, verhindern ein schnelles Verblassen der Farbe und/oder neutralisieren einen unschönen Gelb- oder Rotstich.  

So kaschieren Sie graue Haare mit brauner Haarfarbe

Ein natürliches, kühles Mittelbraun ist sehr geeignet, um graue Haare zu kaschieren. Hier ein paar Färbetechniken, mit denen es garantiert gelingt: 


  • Kühle Highlights: Eine gute und klassisch-elegante Lösung, um Ihre grauen Haare zu verstecken. Das gesamte Haar in Hellbraun färben oder tönen und im Anschluss helle, aschige Highlights setzen. 
  • Balayage Highlights: Das Grau wird hier in den Naturton und die Coloration eingearbeitet. So bleibt der Look natürlich und das Haar gewinnt an Dimension und Tiefe durch die verschiedenen Farbschattierungen. 
  • Strähnen in Platinblond: Auch diese Highlights können Sie mit der Balayage-Technik einarbeiten lassen. Sie sind aber aufgrund ihrer hellen Farbe auffälliger. Platinbonde Highlights in einer kühlen mittelbraunen Haarfarbe erzeugen einen subtilen Glanzeffekt und graue Haare verspielen sich.
Damit Ihre angesagte, kühle mittelbraun Haarfarbe keinen warmen Rotstich bekommt, empfehlen wir unsere Elseve Color-Vive Purple Pflegereihe bestehend aus einem reinigenden Shampoo, einem pflegenden Conditioner und einer intensiv feuchtigkeitsspenden Maske. Die Formel mit lila Farbpigmenten neutralisiert Gelb- und Orangetöne schon nach der ersten Anwendung. Angereichert mit UV- Filter, schützt sie die Haarfarbe vor äusseren Einflüssen und sorgt für strahlenden Glanz.

Holen Sie sich die Trendhaarfarbe der Saison

Wenn Sie Ihre Haare braun färben wollen, haben Sie eine ganze Palette an Farbnuancen zur Auswahl. Testen Sie die Braunnuancen virtuell auf unserer Website und finden Sie die Haarfarbe, die zu Ihnen passt. Vielleicht wird es ja ein angesagtes, kühles Mittelbraun. 


Übrigens: Braune Haare sind nur so schön, wie sie strahlen können. Holen Sie sich also unsere 7 wertvollen Tipps für glänzende Haare.