Von Natur aus ein Highlight: Wie Sie Ihre Haare natürlich aufhellen

Natürlich: Jede Haarfarbe ist auf ihre eigene Art schön. Aber wir kennen es alle … Immer wieder verspüren wir die Lust auf etwas Neues. Und da sind wir wieder beim Stichwort: Das geht auch ganz natürlich. Wenn es nicht gerade ein neuer Haarschnitt oder eine neue Frisur sein soll, kann ein neuer Blondton ebenfalls für frischen Wind sorgen. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Haarfarbe aufhellen können und worauf es zu achten gilt.

Ganz natürlich: die Haarfarbe, die Sie strahlen lässt

Wenn Sie sich einen natürlichen Look wünschen und Ihre Haare aufhellen möchten, beachten Sie bitte eines: Die Haarfarbe soll Ihrem natürlichen Hautton schmeicheln und Sie strahlen lassen – von Natur aus. Jetzt gibt es viele Möglichkeiten. Sie wollen Ihre braunen Haare aufhellen? Kein Problem – wir haben ein paar Ideen.

Aufhellen light – im angesagten Ombré Look

L'Oréal Paris bietet eine Auswahl hochwertiger Aufheller für jedes Haar. Das Colovista Bleach Kit verfügt über eine spezielle Anti-Haarbruch-Formel, die eine schonende Aufhellung Ihres Haars verspricht. Für den momentan so gefragten Ombré-Look braucht es eine Aufhellung der Spitzen mit einem sanften Übergang zum Deckhaar. Dank der beiliegenden Expertenbürste können Sie die Farbe optimal auftragen und die Übergänge einfach verblenden. Egal, ob nur die Spitzen oder ein paar einzelne Strähnchen: Das Bleach Kit Ombré ist die perfekte Basis für tolle Frisuren sowie die Anwendung weiterer Colovista-Produkte. Denn wenn Sie Ihr braunes Haar aufhellen, erscheinen die knalligen Washout-Farben der Colovista-Linie von L'Oréal Paris gleich um ein Vielfaches intensiver!

Strahlendes Blond ist keine Frage des Alters

Sie träumen von bezaubernd blondem Haar, aber die eine oder andere graue Strähne stört dieses sanfte Strahlen? Dabei lässt sich graues Haar wunderbar leicht kaschieren! Die sanfte Pflegetönung von Age Perfect wurde speziell für reifes, graues Haar entwickelt und verleiht Ihren Haaren einen natürlichen Farbton voller Glanz. Die Creme Farbe Age Perfect sorgt für optimale Grauhaarabdeckung und lebendige Farbergebnisse, wie natürlich gesträhnt, und einen weniger sichtbaren Ansatz. Der Pflege-Balsam angereichert mit Pro-Collagen und Pro-Ceramide füllt das Haar von innen auf, schützt und glättet die Haarstruktur. Entdecken Sie zum Beispiel Age Perfect 10.13 Sehr helles strahlendes Blond: Ein einzigartiger Blondton für reifes Haar.

Bezaubernd blond in wenigen Schritten

So einfach gelingt es mit den traumhaften Produkten von Age Perfect: Einfach die Colorations-Creme mit der Entwickler-Creme vermischen und vom Ansatz beginnend auftragen. Der speziell für Sie entwickelte Colorationskamm ermöglicht eine einfache, präzise Anwendung an den Schläfen und in den Längen – selbst am Hinterkopf. Nach der Einwirkzeit einfach ausspülen und den beiliegenden Pflegebalsam sanft in das Haar einmassieren. Er pflegt das Haar, schliesst die Haarfaser und verleiht großartigen Glanz. Fertig ist das erfrischend jugendliche Ergebnis!
 

Damit alles cool bleibt

Verwenden Sie bei der Haarwäsche ein Shampoo mit lila Pigmenten, um Gelbstich entgegenzuwirken und das kühle Blond hervorzuheben!

Haare aufhellen – schrittweise zur Aufhellung

Sie wollen Ihre Haare aufhellen? Bitte lassen Sie sich Zeit – zumindest für diese 5 Schritte. Die sollten Sie für optimale Ergebnisse unbedingt beachten:

  • Schritt 1: Die Handschuhe anziehen und ein Handtuch über die Schultern legen. Sie wollen ja keine unschönen Flecken auf Ihrer Haut, Ihrer Kleidung oder im Badezimmer.

  • Schritt 2: Die Farbe zusammenmischen: Den Deckel von der Entwicklercreme entfernen, das Blondierungspulver einfüllen und den Aufheller dazugeben. Wieder schliessen und die Mischung kräftig durchschütteln.

  • Schritt 3: Das Produkt auf trockenem, ungewaschenem Haar anwenden: Zwischen Ohr- und Kinnhöhe beginnen und die Mischung mit der Expertenbürste zunächst in die hinteren, dann in die seitlichen und zum Schluss in die vorderen Längen einarbeiten.

  • Schritt 4: Zwischen 25 und 45 Minuten einwirken lassen – je länger die Einwirkzeit, desto heller wird das Ergebnis sein. Wichtig: Die maximale Einwirkzeit von 45 Minuten nicht überschreiten. Am besten, Sie überprüfen zwischenzeitlich selbst, wie weit das Aufhellen vorangeschritten ist.

  • Schritt 5: Wenn das gewünschte Ergebnis erreicht ist, die Haare gründlich auswaschen. Hinweis: Zwischen der Verwendung des Bleach Kits und der Verwendung einer Washout-Farbe sollten mindestens zwei Wochen vergehen.
 

Haare natürlich aufhellen: Hausmittel für die Aufhellung

Wenn nicht nur der Look selbst, sondern auch die Methode ganz natürlich sein soll, haben wir auch ein paar Tipps für Sie. Ideal, wenn Sie Ihre Haare aufhellen wollen, ohne dabei die Haarsubstanz zu sehr zu beanspruchen. Probieren Sie diese ganz natürlichen Hausmittel. Je nach Ausgangshaarfarbe lassen sich mit bestimmten Hausmitteln die Haare etwas aufhellen. Diese Methoden zur Haaraufhellung sind besonders schonend:
 

Methode 1: Bitte nicht sauer werden – Haarfarbe aufhellen mit Zitronensaft

Besonders gute Resultate lassen sich mit Zitronensaft erzielen, wenn Sie Ihre Haare natürlich aufhellen wollen, statt zur Blondierung zu greifen oder die Haare zu färben. Dafür wird eine Tinktur mit etwa 250 ml Zitronensaft hergestellt. Das entspricht etwa acht Zitronen. Haben Sie sehr dünnes Haar oder empfindliche Kopfhaut, sollten Sie den Zitronensaft im Verhältnis 3:1 mit Wasser verdünnen. Um die Haare aufzuhellen, massieren Sie den Saft in das handtuchtrockene Haar ein. Wickeln Sie die Haare anschliessend in einem Handtuch ein und lassen Sie die Tinktur etwa 30 Minuten einwirken. Danach Haare wie gewohnt waschen. Diese Methode sollten Sie maximal einmal pro Woche durchführen, da die Säure insbesondere trockenes Haar sehr beanspruchen kann. Die Haarfarbe kann schnell aufgehellt strahlen!

Tipp: Sonneneinstrahlung kann die Aufhellung intensivieren.
 

Methode 2: Abwarten und … Haarfarbe aufhellen mit Kamillentee

Ja, die Kamille ist für ihre beruhigenden Eigenschaften bekannt, weshalb sie häufig Bestandteil von Shampoos und Conditionern ist. Aber auch dafür, dass sie Haare natürlich aufhellen kann! Kamille hat sich bei der natürlichen Aufhellung von Haaren bewährt. Um eine aufhellende Tinktur selbst herzustellen, kochen Sie acht Teebeutel Kamillentee in 700 ml Wasser. Lassen Sie den Tee abkühlen und massieren Sie die Tinktur in Ihr Haar ein. Mit einem Kamm lässt sich der Tee besonders gut verteilen. Sie haben die Wahl, Ihr Haar auszuspülen oder die Tinktur bis zur nächsten Haarwäsche darin zu belassen. Der Vorteil der zweiten Variante: Die Aufhellung geschieht sehr schonend über mehrere Wochen hinweg. So schonend können Sie Ihre Haare aufhellen!
 

Methode 3: Wie süss – Haarfarbe aufhellen mit Honig

Neben verschiedenen Zuckerarten und Mineralstoffen enthält Honig auch das Enzym Glucose-Oxidase. Dieses Enzym reagiert bei Kontakt mit Wasser und wandelt sich in Wasserstoffperoxid um - ein typischer Bestandteil von Haaraufhellern. Für Ihre DIY-Aufhellung zu Hause feuchten Sie Ihr Haar mit Wasser an. Vermengen Sie zwei bis drei Teelöffel Honig mit einem Teelöffel Quark, und geben Sie die süsse Masse auf Ihr Haar. Lassen Sie die Mixtur etwa 2 Stunden einwirken und waschen Sie Ihr Haar im Anschluss gründlich mit Shampoo aus. Bei regelmässiger Anwendung dieser Honig-Quark-Maske können Sie Ihr Haar um bis zu zwei Nuancen aufhellen. Schöner Nebeneffekt: Ihr Haar wird geschmeidig und glänzend. Und Sie können sich über eine besonders süsse Methode freuen, wenn Sie Ihre Haare aufhellen möchten und nebenbei ein wenig naschen!

Methode 4: Urlaubsfeeling – Haarfarbe aufhellen mit Salzwasser

Blondes Haar wie nach dem Strandurlaub funktioniert auch ganz ohne Sonne, Strand und Meer. Sie können Ihre Haare auch zu Hause mit Salzwasser aufhellen. Mit dem Aufhellen der Haare durch Salzwasser muss man etwas experimentieren. Denn es gibt keine Zauberformel, die auf jedes Haar anwendbar ist. Es kommt immer auf die Haarfarbe, Länge und Struktur an. Es ist vernünftig, mit einem Teelöffel Meersalz auf 250 ml Wasser zu beginnen. Hierfür das Salz in warmem Wasser auflösen und ins Haar einmassieren. Nach ungefähr einer Stunde mit klarem Wasser gut ausspülen. Falls Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind: einfach nach ein paar Tagen wiederholen.  Aber Achtung: Wie auch ein Strandurlaub, trocknet Salzwasser das Haar aus. Also bitte auf extra viel Feuchtigkeitspflege achten!
 

Methode 5: Frisch gebacken? Haarfarbe aufhellen mit Backpulver

Auch Backpulver kann man zum Aufhellen der Haare benutzen: Hierfür einfach 250 ml lauwarmes Wasser mit zwei Päckchen Weinstein-Backpulver verrühren und in das trockene Haar kneten und 20 Minuten einwirken lassen. Und natürlich: sorgfältig auswaschen. 
 

Und danach: Nochmals ab in die Küche

Denn Olivenöl eignet sich wunderbar für die Pflege danach: Denn selbst natürliche Aufheller wie Zitrone, Salz, Backpulver und co. können die Haare zwar aufhellen, aber ihnen auch ordentlich zusetzen. Die richtige Haarpflege ist dann umso wichtiger! Und die gibt es, wie Honig, Zitronensaft und Backpulver, in der Küche: Kaltgepresstes Olivenöl aus biologischem Anbau ist ein bewährtes Hausmittel und besonders pflegend für das Haar – vor allem nach dem Aufhellen. Es spendet Feuchtigkeit, hilft bei trockener, juckender Kopfhaut, sprödem und splissigem Haar und sorgt für neuen Glanz. Je nach Haarlänge und Dichte reichen schon einige Tropfen, die man in die Spitzen gibt. 

Die DIY Haarkur mit Olivenöl

Dafür brauchen Sie nur drei Zutaten: Eigelb, Honig und Olivenöl – Die Zutaten miteinander vermengen, ins gewaschene, handtuchtrockene Haar einmassieren und eine Stunde einwirken lassen. Danach gründlich auswaschen. Oder einfach das pure, kaltgepresste Olivenöl nach dem Aufhellen verwenden und sich über gepflegtes, seidiges Haar freuen. 
 

Und nach dem Aufhellen? Pflegen und strahlen

Mit diesen Tipps lassen sich Ihre Haare natürlich aufhellen. Damit Ihr Haar auch nach der Aufhellung noch lange frisch und glänzend aussieht, sollten Sie es regelmässig pflegen. Beispielsweise mit der Elseve Anti-Haarbruch Intensivmaske: Die Formel mit Aufbau-Ceramid füllt Risse im Haar auf und glättet brüchige Stellen. Das Haar wird gestärkt und gegen zukünftige Beanspruchungen geschützt. Die Haaroberfläche wird dabei optimal geglättet – für kräftiges und gesundes Haar bis in die Spitzen.