Die Top 3 der Bartfrisuren - männlich und individuell

Bart ist Trend. Einen gepflegten Bart kann heute jeder tragen – und damit nicht nur seine Männlichkeit ausdrücken. Wir zeigen Dir die beliebtesten Bartfrisuren: Entscheide selbst, welche am besten zu Dir passt.

Bartfrisuren immer im Trend

Cool, lässig und ein wenig verwegen: Der perfekte 3-Tage-Bart gehört zu den Bartfrisuren, die auf den ersten Blick so aussehen, als hätte der Rasierer Urlaub. Gerade deswegen muss dieser Look täglich gepflegt und gewartet werden – ansonsten wirkt er schnell nicht mehr lässig, sondern einfach nur ungepflegt. Bartlänge, Konturen und Pflege sind das magische Dreieck des 3-Tage- Barts. Richtig abgestimmt, strahlt der Stoppelbart maximale Maskulinität aus und ist längst meist auch absolut bürotauglich. Eine der beliebtesten Bartfrisuren.

Bartfrisuren - männlich und zeitlos

Zu den klassischen Bartfrisuren gehört auch der Schnurrbart. Gezwirbelt, gebogen, buschig, schmal oder stoppelig – der Oberlippenbart ist ganz schön vielseitig. Du kannst ihn problemlos nach Deinem Geschmack formen und liegst damit voll im Trend. Individueller Style mit ein wenig Retro-Feeling und dem ganz besonderen Like-a-Sir-Look. Egal ob Du ihn Gentleman-like oder trendig wie der Großstadthipster tragen willst. Viel Pflege und maximale Männlichkeit bedarf die folgende Bartfrisur: Der Look des Vollbartes ist zeitlos, puristisch und ohne Schnörkel. Bartfrisuren wie der 3-Tage-Bart oder der Vollbart benötigen für ihre beeindruckende Wirkung aber auch konstant präzise Pflege. Ungleichmäßig lange Barthaare, unsymmetrische Konturen und Wildwuchs heißen die Gegner, die aus einem gepflegt männlichen Look innerhalb von kurzer Zeit das Gegenteil machen können. Wenn Du die im Griff hast und dauerhaft unter Kontrolle hältst, wird man dich um Deinen perfekten Vollbart beneiden.

Mit unseren Tipps und Tricks steht Dir nichts mehr im Weg – egal, für welche der Bartfrisuren Du dich entscheidest!

Mann mit Schnaeuzer