Coole Frisuren für Jungs – Der Guide

Du willst ein raffiniertes Styling, das Deine Kumpels jubeln und Deine Freundin schwach werden lässt? Dafür muss man kein Hollywood-Star sein. Welche coole Frisur für Jungs gerade angesagt ist und zu wem sie passt, verraten wir hier.

Haar-Kartographie: Welche coolen Frisuren für Jungs gibt es?

„Elegant & Klassisch“, „Urban & Cool“ oder „Natürlich & Sportiv“? Bei der Auswahl entscheidet vor allem eines: der eigene Geschmack. 3 Typfragen können klären, wo Du in Sachen Haarstyling stehst:

  • „Ich steh eher auf dunkle Klamotten und mag es, gepflegt und schick auszusehen. Ich trag am liebsten einfarbige Hemden und Pullis mit V-Ausschnitt. Und auf jeden Fall Turnschuhe!“ Du erkennst Dich wieder? Dann bist Du ein Kandidat für einen echten Klassiker, aber neu interpretiert: den extremen Seitenscheitel.
  • „Ich hänge mit meinen Kumpels am liebsten in der Stadt ab. Ich weiß immer, was grad angesagt ist. Auch beim Styling will ich mich von der Masse abheben.“ Könnte der Satz von Dir stammen? Versuch den Undercut als coole Trendsetter-Frisur für Jungs.
  • “Ich kann am besten relaxen, wenn ich draußen bin und Sport mache. Mein Styling muss deshalb einfach zu mir und meinen Hobbys passen: Es muss super aussehen und trotzdem einfach sein!” Volltreffer? Dann solltest Du Dir ein natürlich-sportives Haarstyling aussuchen. Die Idee: der Dutt!

Der Auftrag: Das richtige Haarstyling für jeden Typ

Angesagt ist alles, was Spass macht: Undercut, Dutt oder ein extremer Seitenscheitel gehören zu den coolsten Frisuren für Jungs. Oder kann es mal etwas eleganteres sein? Dann gehört der Pompadour zu unseren Favoriten. Jeder Haarstyle hat eigene Besonderheiten und braucht fachmännische Stylings und Pflege. Hier sind unsere praktischen Top 3 Anleitungen:

Extremer Seitenscheitel

  • Step 1: Haare waschen und nach vorne föhnen.
  • Step 2: Haare scheiteln – entweder ausgehend von dem höchsten Punkt der Augenbraue, oder wenn Du magst setze ihn noch seitlicher. Je extremer, desto stylischer.
  • Step 3: Anschließend mit Haargel oder Wachs Deine Haare modellieren.
  • Step 4: Wenn Du magst fixiere Deine Frisur mit Haarspray.

Tipp: Der Scheitel muss nicht gerade sein, sondern darf „unsauber“ gezogen werden. So wirkt die coole Jungs Frisur noch individueller.

Zeichnung eines Mannes mit Seitenscheitel

Der trendige Undercut

  • Step 1: Haare waschen und nach hinten kämmen.
  • Step 2: Eine Handvoll Schaumfestiger mit den Händen in Dein Haar einmassieren.
  • Step 3: Haare mit einem Kamm oder mit den Fingern in Form bringen.
  • Step 4: Bei niedriger Hitze trockenföhnen.
  • Step 5: Zum Schluss noch mit etwas Wachs die Frisur auflockern, indem Du einzelne Haarsträhnen von dem Deckhaar nach vorne ziehst.
Zeichnung eines Manns mit Undercut

Der sportive Dutt

  • Step 1: Haare waschen und trocknen.
  • Step 2: Haare beidseitig scheiteln.
  • Step 3: Deckhaar mit Zopfgummi als Pferdeschwanz binden.
  • Step 4: Unteres Ende vom Pferdeschwanz Richtung Haaransatz beugen und mit einem Haargummi fixieren.
Zeichnung eines Mannes mit Dutt

Trends für Teenager: Coole Jungs Frisuren kurz

Die richtige Frisur ist essentiell für einen coolen Auftritt. Nichts zieht so sehr die Blicke auf sich wie ein gut gepflegter, trendy Haarcut. Die Frisur soll trotzdem schnell gehen und leicht nachzumachen sein? Kein Problem: Hier findest die angesagtesten Frisuren für Jungs für kurze Haare. Garantiert pflegeleicht und mit hohem Coolness Faktor!
Junger Mann mit cooler kurzer Frisur nach unten schauend

Der Comb Over

Aus dem Englischen übersetzt bedeutet der „Comb Over“ einfach nur „hinüber gekämmt“. Und das erklärt diesen coolen Haartrend auch schon! Beim Comb Over wird das längere Haupthaar in einen extremen Seitenscheitel frisiert. Es gibt unzählige Comb Over Varianten, doch sie haben alle gemeinsam, dass das Haupthaar länger als Seiten- und Nackenhaar gelassen wird. Wie viele Zentimeter Unterschied du dabei haben willst, kannst du ganz individuell entscheiden. Ganz besonders angesagt sind hier Varianten, wo der charakteristische Seitenscheitel nicht nur streng gekämmt sondern auch mit der Haarmaschine stark betont wird.

Wie du ihn stylst:

Generell gilt, je kürzer du dein Haar trägst, desto genauer musst du auch den Seitenscheitel ziehen, sonst verliert die Frisur ihre Wirkung. Momentan im Trend: Gele deinen Comb Over im Wet Look nach hinten – das wirkt besonders edgy.

Junger Mann mit Comb Over Frisur son der Seite

Faux Hawk

Ein Faux Hawk ist ein Mohawk, aber halt nicht ganz – nämlich streng genommen ein „Fake Hawk“. Der Unterschied? Anstatt an den Seiten die Haare streng zu rasieren, werden sie länger gehalten und in einem Fade geschnitten. Das coole dran? Es bietet viel mehr Styling Optionen. 

Wie du ihn stylst:

  • Nimm ein bisschen Wachs oder Haargel und fahr damit durch dein Haupthaar. 
  • Heb damit dein Haar an und kreiere coole Spikes damit. 
  • Glätte anschliessend das Haar an den Seiten – für diesen coolen Faux Hawk Look soll es nur in der Mitte noch oben stehen! 

Der French Crop

Très French ist der natürlich der French Crop. Er gehört zu den Undercut Frisuren und zeichnet sich dadurch aus, dass das Deckhaar etwas länger gehalten wird, Nacken und die Seiten sind dabei sehr kurz rasiert. Meistens wird der Übergang zwischen Haupthaar und Seiten fliessend mit einem leichten Fade gestaltet.

Wie du ihn stylst:

Beim klassischen French Crop legst du dein Deckhaar nach vorne und stylst es mit etwas Haarcreme. Dabei kannst du, frei nach Thomas Shelby aus „Peaky Blinders“, deinen Pony etwas länger lassen, was dir einen coolen, edgy Look verschaffen wird.

 
Junger Mann mit Undercut fährt sich durch die Haare

Trends für die Jüngeren: Coole Jungs Frisuren kurz

Auch für die kleinen Jungs gibt es unzählige Frisuren für kurze Haare, die sowohl pflegeleicht, schnell zu stylen und super süss sind.
Junge mit kurzen Haaren beim Friseur

Der Undercut

Cool und ein bisschen Frech ist der Undercut auch für den Nachwuchs. Hier ist das Deckhaar lang und wird je nach Geschmack mehr oder weniger zerzaust, während es an den Seiten kurz bleibt. 

Wie du ihn stylst:

  • Schneide die Seiten mit einer Haarschneidemaschine kurz. Verwende dafür den richtigen Aufsatz – je nachdem wie lang die Haare sein sollen.
  • Gekürzt werden die Haare von unten nach oben bis zur gewünschten Höhe.
  • Schneide das Haupthaar mit einer Schere in die gewünschte Länge.
  • Mit etwas Haarwachs wird jetzt das Deckhaar frech nach oben gestylt.

Fade Cut

Der Fade Cut ist zur Zeit fast die angesagteste Frisur für den Nachwuchs. Die kurzen Seiten liefern einen coolen Kontrast zu dem etwas längeren Deckhaar. Diese Frisur wird graduell von unten nach oben etwas länger – der Fade liefert ein besonders natürliches Ergebnis. 

Wie du ihn stylst:

Auch hier gibt es einige süsse Varianten. Eine coole Möglichkeit ist es, das Deckhaar vorne auf die Seite zu stylen. Dafür empfehlen wir Haarwachs oder ein anderes Produkt, das ein mattes Finish und einen starken Halt liefert.

Slick Back mit einrasierten Symbolen

Diese Frisur ist ideal für kleine Jungs, die gerne auch mal etwas ausprobieren. Auch hier ist das Deckhaar lang gehalten, während die Seiten und der Nacken kurz rasiert werden. Hier gibt es Varianten, wo die Haare an den Seiten nach oben hin mit einem Fade länger werden oder wo die Grenze hin zum Haupthaar strenger verläuft.  

Wie du ihn stylst:

  • Frisiere das Deckhaar in einem Slick Back und mithilfe von Wachs oder Haargel nach hinten.
  • Rasiere in die kurzen Seiten verschiedene Symbole oder Linien ein – hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Je nach Lust und Laune können verschiedene Haar Designs in die kurzen Seiten hineinrasiert werden. Die Haare wachsen schnell nach und machen Platz für neue, kreative Designs!

 

Frisuren für Jungs: Welche Frisur passt zu welcher Kopfform?

Wenn die Frisur auf die Kopfform abgestimmt wird liefert das ein besonders natürliches und ästhetisches Ergebnis. Zu einem ovalen Gesicht passt fast jede Frisur. Ein schmales Gesicht verträgt ein bisschen längere Haare und stufige Frisuren – das verbreitert das Gesicht optisch. Für runde Gesichter sind nach oben gestylte Frisuren ideal. Erfahre in unserem Beitrag mehr dazu, welche Frisur am besten zu dir passt.

Ab auf die Zielgerade: Styling und Pflege-Upgrades für Jungs

Du willst nicht nur eine coole Frisur für Jungs, sondern den ultimativen Auftritt? Vergiss Deine Gesichtspflege nicht! Die passende Reinigung und Pflege wirkt Unreinheiten und Pickeln entgegen. Das Ergebnis: Ein stimmiges Gesamtkonzept, dem Deine coole Frisur für Jungs die Krone aufsetzt.