Trend Männerfrisuren 2022: Die coolsten Styles zum Ausprobieren

Männer von heute wollen keine Frisuren von gestern. Ist doch klar. Und so viel verraten wir dir gleich vorweg: Die Männerfrisuren 2022 sind vor allem eines: lässig und cool. Ultrakurze, akkurat rasierte Seiten haben Looks mit softeren Konturen Platz gemacht. Man(n) trägt sein Haar gerne wild, möglichst locker und mit sanften Fade Cuts. Apropos locker: Männerfrisuren mit Locken sind wieder voll im Trend. Unsere 13 Trend Männerfrisuren im Überblick:

  • Brow Flow: lässig und wild. 
  • Buzz Cut: cool und unkompliziert. 
  • Surfer Schnitt: ein Look wie frisch vom Strand. 
  • Brit Pop Pony: modern, cool, mit Brit-Pop chic. 
  • High Fade: mühelos cool. 
  • Der Mittelscheitel: eine Spur Arroganz mit lässiger Coolness. 
  • Der Pompadour: auffällig cool. 
  • Short Cut mit Seitenscheitel: eine smarte Variation. 
  • Locken Look: wild mit jugendhaftem Charme
  • Slicked Back Undercut: aufregend und sexy. 
  • Brushed Back Hair: elegant und männlich. 
  • Brushed Back mit Low Fade: aufregende Interpretation eines Style Klassikers. 
  • Faux Hawk mit Fade: cool mit einem Hauch von Rebellion. 

 

2022 im Trend: 13 Männerfrisuren im Stylecheck

Brandaktuell und unwiderstehlich heiss. Wir stellen Ihnen neue Haartrends für Männer vor und verraten Ihnen, wie Sie sie am besten stylen können. Die Trend Männer Frisuren 2022 sind:

Der Buzz Cut

Kurz, kürzer, Buzz Cut. Dieser maximal kurze Haarstyle ist 2022 im Trend. Für diesen Haarstyle musst du nicht mit dicken Haaren gesegnet sein. Hast du feines oder lichtes Haar wird es mit diesem kurzen Haarschnitt sogar weniger auffallen. Prominente Liebhaber des Buzz Cuts sind Tom Hardy und Justin Timberlake. Den Buzz Cut schneidest du mit der Haarschneidemaschine und musst dafür nicht zwingend in den Friseursalon gehen.

  • Wie Sie ihn stylen: Der Buzz Cut ist perfekt für Minimalisten, wenn es um Styling geht: Er braucht nämlich keines. 
  • Wann Sie ihn nachschneiden müssen: Der Buzz Cut wächst sich natürlicherweise sehr schnell raus. Das Gute dabei ist? Sie können ihn einfach zuhause mit der Haarschneidemaschine nachschneiden und müssen dafür nicht in den Friseursalon gehen.

High Fade

Der High Fade ist unter den Fade Cuts derjenige, der wohl am mühelosesten eine lässige Coolness ausstrahlen kann. Du kannst ihn unabhängig von deiner Haardichte oder Haartextur tragen – auch mit Locken oder feinem Haar versprüht er zeitlose Coolness. Der High Fade wird an der Stirn angesetzt, die Haare werden nach unten hin kürzer, sodass die Kopfhaut graduell immer mehr durchscheint. Das Deckhaar bleibt länger. Wenn du deinem High Fade einen noch dramatischeren Look geben willst, kannst du etwas unterhalb des Fades die Haare rasieren oder trimmen und so eine härtere Linie schaffen.

  • Wie Sie ihn stylen: Für den High Fade einfach dein Deckhaar mit etwas Creme oder Wachs – je nachdem wie stark der Halt sein sollen – stylen. 
  • Wann Sie ihn nachschneiden müssen: Damit der Fade sich nicht verwächst und weiterhin sauber aussieht, sollten Sie ihn regelmässig nachtrimmen.

Mittelscheitel oder Curtains

Der klassische Mittelscheitel aus den 90ern gehört wieder zu den Trend Männer Frisuren. Zu recht, wie es und Johnny Depp und Cillian Murphy vormachen: Mittellanges Haar mit Mittelscheitel ist nicht nur sexy, sondern strahlt auch lässiges Selbstbewusstsein aus. Curtains zeichnen sich durch zwei getrennte Haarpartien in der Mitte des etwas längeren Haupthaares aus.

  • Wie Sie ihn stylen: Der Mittelscheitel als pflegeleichte Frisur braucht recht wenig Styling. Wenn Sie mögen, können Sie etwas Creme oder Haarspray für mehr Halt benutzen. 
  • Wann Sie ihn nachschneiden müssen: Auch hier ist der Mittelscheitel eher low maintenance. Dadurch, dass er ein natürlicher Look ohne harte Linien ist, verwächst er sich nicht so schnell.

Pompadour

Wir haben David Beckham einiges zu verdanken – darunter auch den Pompadour (auch Quiff genannt), den er berühmt gemacht hat und der mittlerweile schon lange einen fixen Platz unter den Trendfrisuren hat – auch 2022. Für einen Pompadour brauchst du dickes, langes Deckhaar und eine perfekte Haarlinie. Das Haar wird an den Seiten und am Hinterkopf rasiert mit einem dezenten Fade, der bei einem Millimeter beginnt und bei zwei Millimetern endet. Den Übergang zum Haupthaar bildet eine harte Linie und die charakteristische Tolle ist gerade geschnitten. Wenn du mehr über diesen eleganten und zeitlosen Style wissen willst, dann lies in unserem Beitrag alles rund um den Pompadour nach.

  • Wie Sie ihn stylen: Das Styling des Pompadours ist denkbar einfach: Etwas Haarspray ins handtuchtrockene Haar, dann mit Föhn und Rundbürste die Tolle herausarbeiten. Danach bringen Sie die Frisur mit Styling Paste oder Haarwachs in Form.

Der Short Cut mit Seitenscheitel

Eine sehr simple und entspannte Frisur, die den Zeitgeist der Männerfrisuren 2022 trifft: Sie strahlt eine unaufgeregte Natürlichkeit aus. Das Haupthaar sollte eine Länge von etwa 6cm haben und das Haar an den Seiten etwa 1 bis 2 cm. Die Übergänge sind weich und die Spitzen werden fransig geschnitten. Für das gewisse Etwas lass am besten ein paar Strähnen in dein Gesicht fallen – Inspiration bei dem Look kannst du dir bei Chris Hemsworth holen.

  • Wie Sie ihn stylen: Föhne deine Haare mit einer flachen Bürste nach hinten und ziehe dann einen Seitenscheitel. Zupfe einzelne Haare in die Stirn und fixiere das Ganze mit Gel.  

Locken Look

2022 im Trend liegen definitiv Locken. Man(n) trägt sie mit längerem Oberhaar und kurzen Seiten. Aber du kannst es auch auf verschiedene Art und Weise stylen – da sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Du kannst dein etwas längeres Deckhaar auch zur Seite legen.

  • Wie Sie ihn stylen: Für ein natürliches Ergebnis verwenden Sie am besten eine Styling Creme oder einen Balm, der die natürliche Textur Ihrer Locken verstärkt.

Slicked Back Undercut

Sexy wie Brad Pitt? Dann versuch dich doch mal an einen Slicked Back Undercut. Der klassische Undercut mit kurzen Haaren an den Seiten und auf dem Hinterkopf im Gegensatz zu dem langen Haupthaar wird hier mit einem eleganten Twist versehen: Das mehr oder weniger streng zurückgekämmte Haupthaar macht den Undercut salonfähig. Wenn du mehr über diesen zeitlosen und vielseitigen Klassiker wissen willst, dann lese alles darüber in unserem Beitrag über den Undercut.

  • Wie Sie ihn stylen: Damit der Slicked Back Twist Ihres Undercuts auch länger erhalten bleibt, sollten Sie Ihr Deckhaar mit Haargel fixieren. Etwas Gel in Ihre Handflächen einreiben und mit den Fingern durch das leicht feuchte Haar fahren. Anschliessend nehmen Sie Ihren Kamm zur Hand und fahren damit durch Ihre Haare von der Stirn nach hinten. Lassen Sie sie danach an der Luft trocknen.

Der Bro Flow

Lässig und wild feiert der Bro Flow mit prominenten Vertretern wie Bradley Cooper, Jake Gyllenhaal und Orlando Bloom 2022 sein Comeback. Dieser coole Haarstyle ist ideal für mittellanges Haar geeignet. Und wenn Sie zusätzlich mit dicken Haaren gesegnet sind, dann steht Ihnen und diesem lässigen Look eigentlich nichts mehr im Wege. Haben SIe hingegen eher feines Haar und Geheimratsecken, sollten Sie lieber auf ihn verzichten. Für den Bro Flow wird Ihr Haar von der Friseurin oder dem Friseur nach unten hin gestuft und kürzer geschnitten.

  • Wie Sie ihn stylen: Kämmen Sie Ihre Haare durch und bringen Sie mit dem Föhn in Ihren vorderen Haaransatz etwas Volumen rein, sodass er eine kleine Tolle formt. Sie können auch schon beim Föhnen etwas Schaumfestiger verwenden. Dem Ganzen verpassen Sie dann den nötigen Halt mit Gel, Styling Creme oder Pomade. 
  • Wann Sie ihn nachschneiden müssen: Wenn Sie Ihren Friseur oder Ihre Friseurin vorab bitten, Ihre Spitzen leicht fransig zu schneiden, dann wird der Schnitt weniger präzise ausfallen und nicht so schnell rauswachsen. Ein Friseurbesuch zum Nachschneiden wird erst nach 6 – 8 Wochen anstehen.

Der Surfer Hairstyle

Sie wollen einen wilden Abenteurer Look wie Jason Momoa? Dann sollten Sie vielleicht mit seinem Haarstyle anfangen. Lange, strähnige Haare, wie frisch von Sonne und Salzwasser geküsst. Die Haare werden lässig schulterlang getragen, fallen glatt oder leicht wellig und dürfen an den Spitzen etwas zerzaust aussehen. 

  • Wie Sie ihn stylen: Für die wilde, zerzauste Struktur Ihrer Surfer Frisur sprühen Sie Salzspray in die Längen Ihrer Haare, lassen sie entweder lufttrocknen oder föhnen sie indem Sie einzelne Strähnen zwirbeln und durchkneten Trendiges Extra bei den aktuellen Männerfrisuren ist Farbe: Für das Instant-Beach-Flair die Spitzen einige Nuancen heller färben lassen als das übrige Haar.
  • Wann Sie ihn nachschneiden müssen: Damit die Spitzen Ihrer Haare gesund bleiben, solltest Sie sie alle 3 Monate nachschneiden lassen. Wie Sie Ihre langen Haare am besten pflegen, verraten wir Ihnen in unserem Haarstyle Guide für Männer. 
Zeichnung Mann mit Surferfrisur

Brit Pop Pony

Der Look: modern und cool. Ein Short Cut, fransig an Seiten und Nacken mit gestuftem Deckhaar, das nach vorne hin länger wird, bis es knapp über den Augenbrauen in einem Pony im Messy-Style endet. Für alle Neulinge in Sachen Haarstyling: Das hat nichts mit Fussball zu tun, sondern ist die Bezeichnung für eine gewollte Unordnung auf dem Kopf und gerade ziemlich angesagt. Aktuelle Männerfrisuren mit Pony sehen bei schmalen Gesichtsformen besonders gut aus.

  • Wie Sie ihn stylen: Greifen Sie zum Styling-Klassiker Pomade: Zunächst ins gesamte Haar einarbeiten, dann einzelne Ponysträhnen fransig in die Stirn zupfen.
  • Wann Sie ihn nachschneiden müssen: Sie sollten Ihren Brit Pop Pony alle 4 bis 6 Wochen nachschneiden lassen, damit der Schnitt sich nicht rauswächst. Spätestens dann, wenn Ihnen der Pony über die Augenbrauen wächst.
Zeichnung Mann mit Short Cut

Come undone: Langes Deckhaar

Der Look: natürlich und lässig. Ein Schnitt mit betont weicher Optik und gut 10 Zentimeter langem Deckhaar. Das steht vor allem Männern mit vollem Haar und ist eine gute Wahl bei kantigen Gesichtszügen. Der Undone-Look ist Trend bei aktuellen Männerfrisuren und sorgt für jungenhaften Charme.

  • Wie Sie ihn stylen: gleichmäßig ins trockene Haar geben und die Frisur mit den Fingern in Form bringen.
Zeichnung Mann mit Undone Look

Brushed Back Hair

Weniger auffällig als der Slicked Back Undercut, aber dasselbe Prinzip: Das Deckhaar wird vom Haaransatz an der Stirn zurückgebürstet. Das Brushed Back Hair ist ein Klassiker, eine Frisur, die bubenhaften Charme und jugendliche Abenteuerlust versprüht. Im Gegensatz zum Slicked Back Undercut sind die Seiten beim Brushed Back Hair lang. Bürsten Sie auch diese langen Strähnen zum Hinterkopf hin. Auf diese charmante Trendfrisur für mittellanges Haar schwört übrigens Frauenschwarm Bradley Cooper. 

  • Wie Sie ihn stylen: Das Brushed Back Hair soll möglichst natürlich bleiben, deswegen ist das Styling auch verhältnismässig unaufwendig. Tragen Sie etwas Volumen Schaumfestiger auf die leicht feuchten Strähnen auf und kämmen Sie Ihr Haar anschliessend zum Hinterkopf. Verwenden Sie zum Abschluss etwas Haarspray.  

 

Brushed Back und Low Fade

Wenn Sie ein Fan des Brushed Back Hairstyles sind, könnten Sie den Look auch gelegentlich mit einem Low Fade oder einem Mid Fade aufpeppen. Der bubenhafte Charme bleibt erhalten und gewinnt einen modernen Twist. Der Fade beginnt in etwa der Mitte der Schläfe und dünnt sich nach unten aus. Das Haar am Hinterkopf ist ebenfalls kürzer als das Deckhaar, aber ohne Fade. 

  • Wie Sie ihn stylen: Ähnlich wie das klassische Brushed Back Hair, nur dass die Seiten nicht zurückfrisiert werden müssen. 

 

Faux Hawk mit Fade

Sie wollen es ein bisschen punkig, ein bisschen cool, ein bisschen edgy? Dann ist vielleicht der Faux Hawk mit Fade und messy Spikes das richtige für Sie. Durch den auffälligen Fade an den Seiten werden die coolen Spikes Ihres Faux Hawks so richtig in Szene gesetzt. Beim Faux Hawk verglichen mit dem Mohawk werden die Haare an den Seiten nicht komplett abrasiert sondern lediglich kürzer geschnitten. Der Irokese, der sich durch die längeren Haare vom Haaransatz an der Stirn bis in den Nacken auszeichnet, bleibt. Für diese coole Frisur lassen Sie sich einen Low Fade oder High Fade in die Seiten hineinrasieren.  

  • Wie Sie ihn stylen: Für lässige Spikes arbeiten Sie etwas Pomade in Ihr Deckhaar ein und zwirblen einzelne Strähnen nach oben zu Spikes. Für zusätzlichen Halt benutzen Sie noch etwas Haarspray. 

 

Sind lange Haare für Männer im Trend?

Lange Haare gehören immer noch zu den Trend Männerfrisuren. Eigentlich mehr denn je. Corona und Lockdowns haben den Besuch beim Friseursalon zu einer Seltenheit gemacht - man(n) hat sich das zur Tugend gemacht und seine Haare einfach mal lang wachsen lassen. Vielleicht ohnehin ein lang gehegter und endlich in Erfüllung gegangener Wunsch? 2022 werden lange Haare gerne gestuft und mit grossen Längenunterschieden getragen: Das zaubert Struktur in die Haare, sie bekommen mehr Volumen und liegen nicht platt am Kopf an.

 

Welche zeitlosen Trend Männerfrisuren gehen immer noch?

Was anscheinend gekommen ist um zu bleiben ist die Kreativität und die Experimentierfreude bei den Bartfrisuren. Tendenziell will man hier eher lässigere, aber trotzdem gepflegte Looks. Auch der lässige Man Bun scheint nach kurzem Abtauchen wieder Trend zu sein – vielleicht auf länger? Sie wollen wissen, welcher Look Ihnen eigentlich steht – auch abseits der Trends? Dann finden Sie in unserem Beitrag heraus, welche Frisur zu Ihnen passt. 

Mann mit Trend Männerfrisur Man Bun

 

Was 2022 gar nicht mehr geht?

Grelle und unnatürliche Farben sind mittlerweile nicht mehr gern gesehen. Stirnfransen, die weit über die Augenbrauen und in die Augen hängen sind ebenfalls ein No-Go. Allgemein geht der Trend in Richtung Natürlichkeit. Alles wird etwas messy und wild. Allzu präzise Cuts und Linien weichen softeren Konturen.