Der 5 Tage Bart: Wie man(n) ihn stylish und gepflegt trägt

Er wirkt maskulin, stark und lässig. Und im Vergleich zu vielen anderen Styles braucht er wenig Pflege: Der 5-Tage-Bart. Aber wie gelingt das Trimmen? Wie bleiben die Barthaare gepflegt? Muss es ein Vollbart sein? Was ist die perfekte Länge und wie sehen die Konturen gepflegt aus? Wie stark sollte der Bartwuchs sein? Fragen über Fragen! Und viele Antworten: Wir verraten Ihnen alles über den 5 Tage Bart und wie Sie Ihren Bart richtig pflegen!

 Mann im Seitenprofil lächelt, 5-Tage-Bart ist im Fokus

Was macht den 5 Tage Bart so männlich?

Kurz gesagt: Viel männlicher geht’s eigentlich gar nicht. Keine Stoppeln, kein Bart-Dschungel, einfach nur volle Barthaare: Der 5-Tage-Bart zieht mit seinem markanten Aussehen die Blicke auf sich. Die etwas längeren Barthaare signalisieren: Dieser Bart ist nicht inszeniert unrasiert, sondern wird ganz bewusst mit Stolz getragen. Trotzdem braucht er viel weniger Pflege als beispielsweise ein 10 Tage Bart. Kurz: Der 5 Tage Bart sorgt für 100 Prozent Männlichkeit bei geringem Pflegeaufwand. Praktisch. Stylish. Gut. 

Voller Bartwuchs – in oder out?

Entgegen allen Prognosen von Stilexperten und Star-Bloggern bleibt der Bart als Ausdruck von Männlichkeit auch 2021 im Trend! Das finden wir gut so: Mann kann sich weiterhin die Barthaare wachsen lassen und bleibt dabei ein Trendsetter, ohne als ungepflegt oder rasurfaul zu gelten. 2021 bleibt die Auswahl an topaktuellen Bartstyles gross – der 5 Tage Bart ist eine von vielen Möglichkeiten. Was gerade ganz out ist: Bunt gefärbte Barthaare.

Schwierigkeitsgrad des 5 Tage Bart: Easy

Der 5 Tage Bart ist im Grunde die Fortführung des 3 Tage Barts und eigentlich ein einfacher Style. Deshalb sagen wir: Schwierigkeitsgrad – easy! Im Grunde ist der Aufwand gering und mann kann den 5 Tage Bart schnell wachsen lassen, trimmen und den Bart richtig pflegen. 
Mann hält sich den Bart-Trimmer an seine Wangenpartie und konzentriert sich auf seine Rasur

Wem steht der 5 Tage Bart?

Sagen wir so: Der 5 Tage Bart ist der perfekte Kompromiss aus Vollbart und 3 Tage Bart. Nicht so pflegeintensiv wie ein Vollbart und dennoch ultra männlich. Gerade bei länglichen und eher rechteckigen Gesichtern sieht er toll aus: Er überdeckt harte, knochige Gesichtszüge optimal. 
Mann im Seitenprofil rasiert sich mit Elektrorasierer

Das passt zum 5 Tage Bart: Frisur und Styling

Machen wir es kurz: Der 5 Tage Bart passt eigentlich jedem und zu allem. Kurze oder halblange Haare, Glatze oder sogar der Man Bun – all das sieht, zusammen mit einem 5 Tage Bart, wirklich stylish aus. Ebenso wie Krawatte und Anzug, um businesstauglich zu wirken, oder lässige Chinos, Sweatshirts und sogar Tank Tops. Dem Style sind einfach keine Grenzen gesetzt – also: Hair mit dem 5 Tage Bart!

Die ideale Länge

Die 5 Tage Bart Länge ist variabel – wir empfehlen 3 bis 5 Millimeter. Damit ist der Bart deutlich länger als ein 3 Tage Bart, aber immer noch deutlich kürzer als ein Vollbart. Somit spart man sich Waschroutinen, die bei einem Vollbart notwendig wären.
Mann mit frisch rasierter Halskontur

Hair mit dem 5 Tage Bart!

Er ist schon eine haarige Angelegenheit, der 5 Tage Bart – Barthaare trimmen, Konturen schärfen, den Bart richtig pflegen. Und dennoch viel weniger Aufwand als bei einem 10 Tage Bart. Aber: Erst einmal braucht mann ein wenig Geduld!

Prominente Look-a-Likes: Auch sie tragen den 5 Tage Bart

Mit einem 5 Tage Bart sind Sie nicht alleine – schon ein paar (und zwar sehr attraktive) Promis lieben es, ihre Barthaare erst einmal 5 Tage wachsen zu lassen. Zu ihnen gehören: Liam Hemsworth, der schon einige Herzen höher schlagen hat lassen. Lionel Messi, der mit seinem markanten Look genau wie Fussballkollege David Beckham die Blicke auch abseits des Spielfelds auf sich gezogen hat.

Zuerst: Hair mit dem Bartwuchs

Eben erst glatt rasiert? Dann dürfen Rasierer und Rasierschaum jetzt 5 Tage pausieren. Beziehungsweise: Je nach Bartwuchs sogar eine Woche. Jeder Bart wächst anders und unterschiedlich schnell – und das macht ihn so einzigartig. 

Und nun? Jetzt muss mann trimmen

Am besten, Sie trimmen die Barthaare nach zwei Tagen vorsichtig. Wichtig: Kürzen Sie nur auf die Länge der kürzesten Barthaare. Es soll ja ein markanter Bart wachsen, oder? So sorgen Sie direkt vom Start weg für gleichmässig lange Barthaare und können dabei zusehen, wie der Bart an Länge gewinnt und dichter wird. So gelingt’s: Auf mittlerer Stufe des Trimmers ist die richtige Länge erreicht. Dann geht es nur noch um den gepflegten Look beim 5 Tage Bart.
ann massiert Feuchtigkeitspflege in seinen frisch rasierten 5-Tage-Bart ein

Immer im Trend: Ein gepflegter Bart

Egal, ob Sie einen Vollbart, einen 3 Tage Bart oder einen 5 Tage Bart tragen: Da sagen wir – Pflege ist das Um und Auf! Denn nichts ist so anziehend wie perfekt gepflegte Barthaare. Worauf kommt es an? Abgesehen vom regelmässigen Trimmen und den perfekten Konturen gibt es ein paar hilfreiche Tipps. 

Eines vorweg: Der 5 Tage-Bart besticht in Sachen Bartpflege durch kompromisslose Effizienz. Der Look sitzt ohne grossen Aufwand oder Zeitverlust ideal. 

  • Reine Formsache: Markante Konturen! Auf die Form kommt es an: Aus willkürlichem Bartwuchs wird durch klare Konturen ein Ausdruck von Präzision und Männlichkeit. Wichtig: Nur ein gleichmässig dichter 5 Tage Bart sieht wirklich gut aus. Nach dem Trimmen am Übergang von Bart zu Wildwuchs symmetrisch die Kontur ansetzen. Auch wenn der Bart auf einer Wange höher wächst, bitte die Kontur der anderen Wange übernehmen.

  • Barthaare rasieren: Wie beim 3 Tage Bart gehört es auch beim 5 Tage Bart dazu, den Hals zu rasieren. Der Bereich zwischen Kehlkopf und Brusthaaransatz bleibt immer blank. Wie hoch Sie ansetzen, ist Geschmackssache: Von etwas unterhalb des Kinns bis zum Kehlkopf – it’s up to you!

  • Bleiben Sie geschmeidig: Wenn es um Ihre Barthaare geht, können Sie ruhig Ihre weichen Seiten zeigen. Der 5 Tage Bart braucht Feuchtigkeit, um geschmeidig zu bleiben. Ohne wirksame Nachbehandlung ist ein gepflegtes Aussehen unerreichbar. Nach dem After Shave am besten Feuchtigkeitspflege auf. Weiche Barthaare lassen sich leicht in Form bringen – mit den Händen oder mit einem Bartkamm!

  • Der 5 Tage Bart: Styles ohne Ende! Lieber einmal extravagant? Supercool? Oder klassisch und elegant?  Der 5 Tage Bart ist die optimale Basis für unzählige individuelle Bartfrisuren. Durch die längeren Barthaare bekommen Muster und einzigartige Formen einen extra starken Kontrast. 

Bart richtig pflegen: Wollkommen im Barber Club

Egal, welche Farbe: Hauptsache, Ihr Bart ist gepflegt. Ein gut aussehender Bart braucht Aufmerksamkeit. Gut, dass es den Barber Club gibt – eine spezielle Produktlinie von L'Oréal Paris mit hochwertigen Pflegeprodukten wie Bartöl und Shampoo.

Geschmeidig weich mit Bartöl

Ein Bartöl, das Ihr Barthaar speziell nach dem Färben pflegt: Entdecken Sie das Barber Club Bartöl Haut & Bart von L’ORÉAL MEN EXPERT für sich! Angereichert mit ätherischem Zedernholzöl, wurde es speziell für die optimale Pflege von Bart und Haut entwickelt. Das Öl bändigt, pflegt und kräftigt den Bart, beruhigt Juckreiz und pflegt die darunter liegende Haut.

Sanfte Reinigung: vor und nach dem Färben

Die bietet das Barber Club 3-in-1 Bartshampoo Bart + Gesicht + Haar von L’ORÉAL MEN EXPERT mit ätherischem Zedernholzöl, speziell entwickelt für die optimale Pflege von Bart und Haut. Das Bartshampoo reinigt Bart, Haut und Haar intensiv. Dabei sorgt es für einen geschmeidigen Bart und beseitigt Bartschuppen.

Gesichtspflege für jeden Tag

Und zuletzt: Feuchtigkeit! Pflegen Sie Haut und Barthaare geschmeidig. Die Barber Club 3-Tagebart- & Gesichtspflege von L’ORÉAL MEN EXPERT mit ätherischem Zedernholzöl macht Bartstoppeln weicher, beruhigt Juckreiz und pflegt dabei Gesicht und Hals.

Unwiderstehlich anziehend: Der 5 Tage Bart

Eines wollen wir Ihnen noch verraten: Vorsicht, Sie werden die Blicke auf sich ziehen! Denn erwiesenermassen wirken Männer mit einem 5 Tage Bart attraktiver auf Frauen als Träger eines Vollbarts oder glattrasierte Männer. Zumindest geht das aus einer australischen Studie hervor. Ein guter Grund, den 5 Tage Bart auszuprobieren – also, Bartwuchs trimmen, Bart richtig pflegen und bewundernde Blicke geniessen.